- Werbeanzeige -

Nach Zwischenfall in der Straße Am Grenzkrug

Sylter Kripo fasste den Täter

Foto: Shutterstock // ArtOlympic

Tinnum.(hwi) Erfolg für die Westerländer Kriminalpolizei: Nachdem es am frühen Freitagmorgen zu einem Zwischenfall in der Straße Am Grenzkrug kam, bei dem nach Polizeiangaben ein Mann im Alter von 35 Jahren aus einer fünfköpfigen Jugendgruppe heraus geschlagen und dabei schwer verletzt wurde, ist der Fall jetzt aufgeklärt. Nach Informationen unserer Zeitung wurde der Täter gefasst, befindet sich aber mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Am Freitagmorgen stürzte der 35-Jährige von seinem Longboard, nachdem er angegriffen worden war, und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Der Geschädigte wurde daraufhin mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme der Asklepios Nordseeklinik gefahren. Wie sich im Laufe des Freitagvormittags herausstellte, wurde er anschließend mit einem Hubschrauber zur Beobachtung in eine Flensburger Klink ausgeflogen.


Veröffentlicht am: 29.06.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021