- Werbeanzeige -

Erfolgreiche Stollenprüfung in Westerland

Zehnmal „sehr gut“, dreimal „gut“

Foto: Heiko Wiegand Links die beiden Tester Michael Isensee und Paul Schulz vom Deutschen Brotinstitut, rechts Hausherr Klaus Funke, denn die Prüfung musste wegen Corona aus der Nospa in die Backstube der Bäckerei Abeling verlegt werden.

Westerland.(hwi) Endlich einmal wieder eine Stollenprüfung mit hervorragender Resonanz bei den hiesigen Bäckern: Nach mauer Beteiligung wegen Corona im vergangenen Jahr landeten gestern 13 Stollen aus drei Bäckereien bei den Prüfern vom Deutschen Brotinstitut, Michael Isensee (Hannover) und Paul Schulz (Sylt). Pandemiebedingt musste die Prüfung unter Ausschluss der Öffentlichkeit von der Nospa in die Backstube der Bäckerei Abeling verlegt werden. Die Prüfer hatten mit der Qualität der abgegebenen Produkte ihre helle Freude: „Zehnmal ,sehr gut‘ und dreimal ,gut‘“, fasste ein bestens gelaunter Michael Isensee zusammen. „Das spricht für die Qualität des hiesigen Bäckerhandwerks!“

Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie in unserer Samstagsausgabe


/ veröffentlicht am: 16.11.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021