- Werbeanzeige -

Räder werden eingesammelt

Nicht mehr fahrtüchtig

Foto: oh Verrostete Lenker, gerissene Ketten – viele Räder rund um den Westerländer Bahnhof sind schrottreif. Mitarbeiter der Gemeinde holen sie demnächst ab.

Gemeinde Sylt.(red/hwi) Mitarbeiter der Gemeinde Sylt sammeln am Montag, 19. April, in der Westerländer Innenstadt und rund um die Bahnhöfe Fahrräder ein, die offensichtlich nicht mehr verkehrstüchtig sind. Auch Fahrräder, die auf dem Bahnhofsvorplatz Westerland abgestellt sind, werden in diese Aktion mit einbezogen. Die Auswahl erfolgt nach Zustand der Fahrräder, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Sylt. Als nicht verkehrstüchtig gelten beispielsweise Fahrräder mit platten Reifen, ohne Sattel, mit gerissener Kette oder die sonst nicht mehr fahrtüchtig sind. Die Fahrräder werden in der Woche zuvor durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes gekennzeichnet. Für den Fall, dass das eigene Rad nach der Aufräumaktion vermisst wird: Die eingesammelten Räder werden auf dem Bauhofgelände der Gemeinde Sylt noch drei Monate aufbewahrt und danach entsorgt.


Veröffentlicht am: 12.03.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021