- Werbeanzeige -

Erfolgreiche Projekte bei der Rettungshundestaffel der Johanniter

Neues Einsatzfahrzeug am Start

Foto: Johanniter Rettungshundestaffel So sieht das neue Einsatzfahrzeug der Rettungshundestaffel der Johanniter auf Sylt aus. Darin ist Platz für bis zu zehn Hundeboxen.

Insel Sylt.(red) In der Rettungshundestaffel der Johanniter tut sich was: Zunächst einmal haben die Aktiven ein neues Einsatzfahrzeug bekommen – einen Ford Transit, der nach den Vorstellungen der Rettungshundestaffel ausgebaut wurde. Das Fahrzeug hat nun Platz für bis zu zehn Boxen. Außerdem können acht Staffelmitglieder mitfahren. Der Verein bedankt sich in diesem Zusammenhang bei seinem Regionlverband – und bei der Sylter Bank, die beim Boxenausbau finanziell unterstützt hat.

Unterdessen sind jetzt auch die Lesehunde aktiv. Die Tinnumer Boy-Lornsen-Schule und die Norddörfer Schule wurden unlängst jeweils zwei Tage lang besucht. Lehrer, Eltern und besonders die Schüler zeigten sich von der Initiative der Aktiven der Rettungshundestaffel begeistert. Zu sehen waren auch bereits die ersten Erfolge. Unterstützung gab es dabei von der Nord-Ostsee Sparkasse.
Gesucht werden unabhängig von den aktuellen Aktionen noch weitere Hundeführer, die die Rettungshundestaffel der Johanniter auf Sylt in ihrem Tun unterstützen. Foto: Rettungshundestaffel Sylt


Veröffentlicht am: 21.07.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021