- Werbeanzeige -

Einladung zu drei Online-Workshops

Mitmachen beim Klimaschutz

Foto: oh

Insel Sylt. (red/P.M.) Noch ist der Zug nicht abgefahren, jetzt soll es zumindest mit der Arbeit am Sylter Fahrplan in eine klimafreundliche und nachhaltige Zukunft weiter gehen. Als im Juni die Auftaktveranstaltung der Sylter Klimakonferenz im Erlebniszentrum Naturgewalten stattfand, lieferten die Fernsehnachrichten Schreckensbilder von zerstörten Ortschaften in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz frei Haus in jedes Wohnzimmer. Schnell war jedem klar, dass die dramatischen Unwetter als Folge des Klimawandels zu sehen sind. Zeit also, das 2011 veröffentlichte und seither fast vergessene Klimaschutzkonzept neu zu entwickeln.

Dieses neue Klimaschutzkonzept ist der Fahrplan in Richtung Klimaneutralität auf Sylt.

Wie man das „Reiseziel Klimaneutralität“ erreichen kann, soll zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern entwickelt werden. Klimaschutz ist nicht nur eine Gemeinschaftsaufgabe, das wurde schon bei der Auftaktveranstaltung klar, sondern auch ein langer und intensiver Weg, der gut geplant und in realistisch durchführbare Einzelschritte eingeteilt werden sollte.

Das Team, das derzeit an der Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes arbeitet, möchte mit möglichst vielen zusammen diese konkreten Maßnahmen für einzelne Bereiche insular entwickeln.
Deshalb werden Interessierte zu drei Fachworkshops eingeladen:

Klimafreundlicher
Tourismus auf Sylt
Montag, 25.10.2021,
19.00 bis ca. 21.30 Uhr

Energieeffiziente
Gebäude und
klimaneutrale Wärmeversorgung auf Sylt
Montag, 15.11.2021,
19.00 bis ca. 21.30 Uhr

Zukunftsfähige Mobilität auf Sylt
Dienstag, 16.11.2021,
19.00 bis ca. 21.30 Uhr.

Alle Workshops finden digital statt.
Viele gute Ideen wurden schon im Zuge der Klimakonferenz im Juni gesammelt und können unter www.klimaschutzsylt.de/ideenpinnwand eingesehen werden.
Auch der Bürgerrat Klima hat in seinem Bürgergutachten (www.buergerrat-klima.de) konkrete Maßnahmen benannt, die als Ideengrundlage dienen können. Es gibt jedoch auch zur Vorbereitung ein paar Tage vor jedem Workshop zusammen mit dem Einwahl-Link noch einmal detaillierte Informationen via E-Mail an alle Teilnehmer.
Anmeldung: Bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Workshop bei Dr. Catharina Bayerlein und Ronja Kopp unter info@klimaschutzsylt.de oder unter 04651 851 450.


Veröffentlicht am: 07.10.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021