- Werbeanzeige -

Manfred Degen zurück auf der Bühne

Mit trockener Satire

Foto: Archiv Der Sylter Kult-Kabarettist Manfred Degen trat dieser Tage in der ausverkauften Sylt Bibliothek auf – und hatte mit seinem Auftritt großen Erfolg.

Westerland. Nach rund sechs Jahren Pause war es der Sylt Bibliothek gelungen, den Sylter Kult-Kabarettisten Manfred Degen aus seinem Bühnen-Ruhestand zurückzuholen. Und er war sofort wieder da. Nach nur wenigen Sekunden gab es die ersten kräftigen Lacher, das Publikum in der ausverkauften Bibliothek war schnell in bester Stimmung. Und Manfred Degen verstand es wie eh und je, mit seinem manchmal deftigen Witz, mit trockener Satire und seinen feinsinnig-hintergründigen Monologen diese Stimmung bis zur letzten Minute zu halten. Er zitierte aus seinen legendären Kolumnen, trug Geschichten aus seinen Büchern und CDs vor, aber hatte auch immer wieder top-aktuelle Themen parat. Dabei bekamen natürlich wie immer die Sylter ihr Fett weg, aber durchaus auch die Touristen.

Der hiesige Lions-Club Sylt hatte diesen Abend zugunsten des Freundeskreises der Sylt Bibliothek gefördert. Als sich zum Schluss der Freundeskreis-Vorsitzende Bruno Schnabel dafür bei den Lions bedankte, sprach er Manfred Degen darauf an, dass er diesen Abend ja nur als eine einmalige Rückkehr auf die Bühne angekündigt hatte. Unter starkem Beifall des Publikums sagte er: „Ich finde, Sie sollten sich das nochmal überlegen.“ Und der Westerländer Manfred Degen schien so gar nicht nicht abgeneigt.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 28.09.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022