- Werbeanzeige -

Sylter Bank spendet Ritterburg an ADS-Kindergarten

Kleine Ritter und Burgfräulein

Foto: Sylter Bank Fabian Marten (li.), Filialleiter der Sylter Bank in Westerland, bei der Übergabe der Spende an Hella Rautenberg, Leiterin der ADS-Kindergartens in Hörnum.

Hörnum. Eine neue Ritterburg für die Krippenkinder im ADS-Kindergarten in Hörnum – diesen Wunsch konnte die Sylter Bank dem Hörnumer Kindergarten erfüllen. Hella Rautenberg, Leiterin des ADS-Kindergartens, bedankte sich für die großzügige Unterstützung und verrät: „Die Krippenkinder freuen sich sehr über den neuen Kletterturm – und die größeren Kinder sind schon mächtig neidisch.“
Fabian Marten, Filialleiter in Westerland, übergab die Spende in Höhe von 3.500 Euro an den Kindergarten und ergänzt: „Wir freuen uns, mit Spendengeldern aus dem Gewinnsparen gemeinnützige Einrichtungen auf Sylt zu unterstützen und in diesem Fall eine Ritterburg für kleine Ritter und Burgfräulein zu ermöglichen.“
Das Geld für die Spende stammt aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Beim Gewinnsparen werden Lose gekauft. Ein Teil des Geldes wird über das Jahr für den Kunden angelegt und gespart, ein weiterer Teil wird in Form von Gewinnen wieder ausgeschüttet. Der dritte Teil geht als Spenden an verschiedene gemeinnützige Einrichtungen auf der Insel. Mehr als 5.500 Sparlose haben Kunden der Sylter Bank bereits erworben – ein echter Gewinn für alle Seiten.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 11.10.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022