- Werbeanzeige -

Nur wenige vorweihnachtliche Spektakel finden auf der Insel statt

Kaum Arbeit für Weihnachtsmänner

Foto: drubig-photo

Insel Sylt. Viele Außentermine haben Weihnachtsmänner und die dazu passenden Engel in diesem Jahr auf Sylt nicht. Die Pandemie unterbricht auch im zweiten Corona-Winter die lange auf der Insel gepflegten Weihnachtsmarkt-Traditionen. Adventlichen Budenzauber kann man auf Sylt in diesem Jahr nur noch an drei Stellen genießen, so der aktuelle Stand der Planung – unser Überblick:

„Adventszauber” Hotel Jörg Müller
Unter strenger Einhaltung aller gültigen Corona-Regeln startet das Hotel Jörg Müller in Westerland am kommenden Freitag, 19. November, und Samstag, 20. November, mit seinem schon traditionellen Adventszauber den festlichen Reigen. Neben Köstlichkeiten aus der Gourmetküche sind auch Weihnachtsschmuck, Spielzeug und Handwerkskunst im Angebot. Geöffnet ist von 15 bis 20 Uhr. An den vier Adventswochenenden empfängt der kleine, feine Markt in der Süderstraße 8 jeweils freitags und samstags von 15 bis 20 und sonntags von 14 bis 20 Uhr die Besucher.

Wintermarkt Westerland
Auf dem Platz der neuen Mitte im Herzen Westerlands öffnet vom 10. Dezember bis zum 2. Januar kommenden Jahres der Sylter Wintermarkt nach langer Corona-Pause wieder seine Pforten. In weihnachtlichen Holzhütten werden auch viele Sylter Betriebe ihr Angebot präsentieren. Auch jahreszeitlich passende Getränke und Speisen sollen für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Geöffnet ist der Markt an der Neuen Straße montags bis donnerstags von 12 bis 20 Uhr und freitags bis sonntags von 12 bis 22 Uhr. An Heiligabend und am Neujahrstag ist von 12 bis 16 Uhr geöfffnet.

Weihnachtsmarkt Hörnum
Mit Back- und Bastelattraktionen, vorweihnachtlichen Angeboten und natürlich Punsch und Leckereien will der Hörnumer Weihnachtsmarkt am Wochenende 18. und 19. Dezember seine Besucher erfreuen. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln soll das vorweihnachtliche Spektakel im Sylter Süden auf dem Parkplatz des Tourismus-Service Hörnum, Rantumer Straße 20, von 11 bis 19 Uhr über die Bühne gehen. Vorher treffen sich Hörnumer und Gäste am Montag, 29. November, von 16 bis 19 Uhr zum traditionellen Weihnachtsbaum-Anleuchten auf dem Multifunktionsplatz unter der Leuchtturm. Für die passende Versorgung sorgen unter anderem das Hapimag und das Restaurant Straend. Auch das traditionelle Silvester-Feuerwerk im Hafenbereich steht noch auf dem Hörnumer Veranstaltungsplan.

Weihnachtsmarkt Morsum
Von den Festivitäten zur Weihnachtszeit ist in Morsum mit Rücksicht auf die Corona-Pandemie nur das vorweihnachtliche Anleuchten am Samstag, 27. November, geblieben. Ab 17 Uhr trifft man sich dazu im Innenhof des Muasem Hüs, Bi Miiren 17. Der Weihnachtsmarkt, der bisher traditionell am 1. Adventwochenende im und rund um das Muasem Hüs stattfand, fällt in diesem Jahr aus.

Lister Weihnachtsmarkt
Abgesagt werden musste aus Pandemie-Gründen auch der Lister Weihnachtsmarkt, der eigentlich für die Wochenenden 26. bis 28. November und 3. bis 5. Dezember am Hotel Arosa geplant war. Um die Weihnachtsstimmung trotzdem ein wenig zu erhalten, veranstaltet die Kurverwaltung List am Samstag, 27. November von 11 bis 15 Uhr eine Weihnachtstombola sowie einen Weihnachtsbaumverkauf an der Aula im Landwehrdeich 1.

Keitumer Scheunenmarkt/Weihnachtsmarkt
Wenn die Corona-Lage nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, wären die Freunde kulinarischer Köstlichkeiten am 20. Und 21. November zum Keitumer Scheunenmarkt in der Halle der Landschlachterei Sylt gekommen. Das leckere Spektakel wurde ebenso abgesagt wie der Weihnachtsmarkt im Friesensaal, der üblicherweise am 2. Adventssonntag stattfand.

Archsumer Weihnachtstübchen
Das ursprünglich für das Wochenende vor dem 1. Advent in der Alten Schule geplante Archsumer Weihnachtsstübchen findet in diesem Jahr nicht statt.

Weihnachtsmarkt Kampen
Der sonst immer am zweiten Adventswochenende im Kaamp-Hüs abgehaltene Weihnachtsmarkt Kampen findet in diesem Jahr aus Corona-Gründen nicht statt.

Adventsmarkt im Schulzentrum Sylt
Der beliebte Adventsmarkt im Schulzentrum Sylt, Tonderner Straße, der bisher immer am 1. Advent veranstaltet wurde, musste abgesagt werden.

Weihnachtsmarkt Tinnum
Auch in Tinnum machte die Corona-Pandemie einen Strich durch die Planung des Weihnachtsmarktes. Die für den zweiten Advent geplante Veranstaltung am und im Tinem Hüs, Dirkstraße 11, wurde abgesagt.


/ veröffentlicht am: 16.11.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021