- Werbeanzeige -

34 Apartments, bis zu 115 Gäste und sehr viel Gastfreundschaft

Glänzende Perspektive für die Zukunft

Foto: Sabine Rasmußen Ein herzlicher Dank der Hotelleitung für zehn Jahre Treue zum Apartmenthotel am Leuchtturm (v.l.): Bettina Hansen, Annika Trümper als stellvertretende Hotelchefin, Jury Konchenko und Regina Malkowsky.

Hörnum. Andrea Trümper darf sich mit Tochter Annika in diesen Tagen über einen runden Geburtstag freuen: Vor genau zehn Jahren ist das Apartmenthotel am Leuchtturm eröffnet worden. 2012 aus dem früheren Hotel am Leuchtturm am selben Ort entstanden, „ist damals, vor zehn Jahren, vom alten Haus außer dem Garagentor tatsächlich nichts mehr übriggeblieben“, sagt Andrea Trümper, die sich gemeinsam mit Tochter und rund zehn Mitarbeitern um ihre Gäste kümmert.

In der vergangenen Woche ist das zehnjährige Jubiläum des Hotels in seiner heutigen Form gefeiert worden – mit Kaffee und Kuchen, mit Gästen und vor allem mit den zehn Mitarbeitern des Hauses, die alles dafür tun, dass die Gäste einen unvergesslichen Urlaub erleben. Und dass Andrea Trümper in den vergangenen zehn Jahren einiges richtig gemacht haben muss, beweist die Tatsache, dass gleich drei treue Mitarbeiter seit zehn Jahren im Apartmenthotel am Leuchtturm mit dabei sind. Dafür hat‘s ein besonderes Dankeschön gegeben.

In 34 Apartments können bis zu 115 Gäste ihren Urlaub direkt zu Füßen des Hörnumer Leuchtturms genießen. Das Garni-Apartmenthotel bietet neben voll ausgestatteten Wohnungen ein reichhaltiges, liebevoll bereitetes Frühstücksbuffet an – mit allem, was das Herz begehrt, für jeden Geschmack und vor allem frisch. Wer lieber im eigenen Apartment und im Schlafanzug frühstücken möchte, für den steht ein Brötchenservice bis direkt vor die Tür bereit.
Und das ist längst nicht alles: Wer im Urlaub Wert auf Wellness legt, ist im Apartmenthotel am Leuchtturm genau richtig! Neben einem großzügigen Pool mit Gegenstromanlage warten ein Dampfbad, eine finnische Sauna und eine Infrarot-Wärmekabine auf erholungssuchende Gäste. „Bis zum Ende des Jahres möchten wir auch unseren Tischtennisraum wiedereröffnen“, sagt Andrea Trümper.

Viele langjährige Stammgäste fühlen sich seit Jahren in den schönsten Wochen des Jahres im Apartmenthotel am Leuchtturm wohl. Die Gäste kommen aus ganz Deutschland – und in den letzten Jahren immer wieder auch aus der Schweiz und aus Luxemburg.
Andrea Trümper lächelt. Ihre Gäste schätzen vor allem die familiäre Atmosphäre des Hauses. Genau das strahlt die Gastgeberin mit ihrer sympathisch-gelassenen Art auch aus. „Es ist wieder wie vor Corona; im Moment ist zwar noch einiges frei, aber spätestens Mitte Juli bis Mitte August werden wir wieder alle Apartments belegt haben.“

Eigentlich kommt Familie Trümper aus Dortmund, aber Andrea war schon als Kind „eigentlich immer“ auf Sylt. Ob das nicht manchmal langweilig sei, wurde sie dann in der Schule in Dortmund gefragt. Nein, das war es nie. Als sie zwölf Jahre alt ist, darf sie das erste Mal allein aus dem Ruhrgebiet auf die Insel, denn die Eltern haben in Westerland eine Wohnung, und Nachbarn kümmern sich um sie. „1993 ist dann Annika auf die Welt gekommen – zwei Monate, bevor wir in Hörnum gestartet sind“, berichtet die Gastgeberin. Die Tochter geht, anders als sie eigentlich geplant hat, ins Hotelfach, erweitert die Ausbildung in Flensburg um den Fachwirt und kehrt zurück nach Sylt. 2019 ist sie wider Erwarten doch bei Mama im Hotel mit eingestiegen, und seit Herbst 2021 ist Annika nun die stellvertretende Chefin des Hauses. So hat das Apartmenthotel am Leuchtturm eine glänzende Perspektive für die nächsten Jahre. Und auch darüber ist Andrea Trümper einfach glücklich.


Geschrieben von: Heiko Wiegand / veröffentlicht am: 05.07.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022