- Werbeanzeige -

Was bei den Syltern dieses Jahr unterm Baum liegt

Geschenke von praktisch bis schön

Foto: Sylt Connected

Insel Sylt. Wer zu den frühen Geschenk-Käufern zählt, hat ganz klar weniger Stress vor den Feiertagen. Aber auch eine spontane Suche kann mit ein wenig Inspiration erfolgreich sein. Spontankäufe tätigen die Kunden gern im H.B.-Jensen Technikhaus in Westerland, wo „das ganzjährig auf Geschenke ausgerichtete und von den Herstellern aktuell gehaltene Sortiment zum Bummel-Shopping einlädt“, so Oliver Boettiger, Geschäftsführer bei H.B. Jensen. Hier wird nach etwas Passendem für das Hobby gesucht, ein neues Smartphone erstanden sowie häufig zum Bluetooth-Lautsprecher oder Kopfhörer für die Herren gegriffen. Im Weihnachtsgeschäft werden vermehrt die hochwertigen Marken zum Verschenken gewünscht. Auch beim Kauf von Koffern und Küchengeräten stellte Boettiger einen leichten Zuwachs fest: Zuversichtliche Reisepläne und gute Vorsätze für eine gesunde Ernährung in 2022 finden schon in den Geschenken ihre Umsetzung.
Sportlicher ins nächste Jahr zu starten nimmt man sich ja nur zu gern vor. Auf einen Trend bei den favorisierten Sportarten würde sich Oliver Haß, Inhaber vom Westerländer Intersport, anhand der Einkäufe von Weihnachtsgeschenken aber nicht festlegen. „Nachgefragt wird besonders Laufkleidung und gutes Schuhwerk. Auch hochwertige Funktionsunterwäsche von UYN oder warme Jacken von ,The North Face‘ sind bei Damen wie Herren zurzeit beliebt.“ Bei Intersport kaufen die Kunden zielgerichtet ein, sind von Wasser- über Ballsportarten bis hin zum Skateboarden und Laufen gut beraten. Oder sie greifen gern zum Gutschein, um mit dem Geschenk nicht daneben zu liegen.

Einen positiven Trend hat die Pandemie im Spielzeugsektor bewirkt: Es wird viel mehr gebastelt und gespielt. Im Spielzeuggeschäft „Lütt & Plietsch“ in Westerland erstehen die Kunden dementsprechend häufig Kreativ-Sets von „Natuurma“ zum Gestalten von Salzteig, Knetseifen oder Porzellan. „Besonders beliebt sind auch die Spielesets von Schleich, etwa die Tierarztpraxis oder die Dinosaurier“, erzählt Inhaberin Julia Schulz. „Lego und die 3D-Puzzle mit ‚Plus-Plus-Steinen‘ sind auch immer ein Thema.“ Beliebt bei den älteren Kindern sind die Exit-Spiele ebenso wie von den Herstellern aufgepeppte Klassiker von Monopoly bis zu der Stadt-Land-Fluss-Alternative „Stadt, Land, Vollpfosten“. Großen Wert legt Julia Schulz – insbesondere bei den Spielzeugen für Kleinkinder – auf natürliche Materialien, Nachhaltigkeit und Sicherheitszertifizierungen.

Den modischen Sylt-Style verschenkt man mit Kleidung und Accessoires von Paradise Customs in List. T-Shirts, Hoodies und One-Pieces in knallig-fröhlichen Farben oder dem angesagten Wallpaper-Druck machen auch besonders im Winter Spaß. Eine kuschelige Strickmütze aufsetzen und ein schickes Paradise-Wallpaper-Tuch umwerfen – fertig ist das trendige Outfit zum Wohlfühlen für Damen, und die Herren kommen bei der Fashion-Auswahl natürlich auch nicht zu kurz. Das spricht Sylter ebenso an wie Urlaubsgäste, die wiederum auch gern „syltige“ Kaffeebecher, Servietten oder Kissenbezüge für das Inselfeeling zu Hause mitnehmen.

Ein Bummel durch die geschmückten Sylter Geschäfte mit ihrem vielfältigen Angebot lohnt sich also in jedem Fall – da wird sich garantiert noch das eine oder andere schöne Geschenk finden.
Fotos: sc


Geschrieben von: Sylt Connected / veröffentlicht am: 21.12.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022