- Werbeanzeige -

Das Meerkabarett startet am Montag in eine neue Saison

Es wird wieder beschwingt

Foto: Peter Wattendorff Die „Zucchini Sistaz“ sind in diesem Jahr erstmals auf Sylt zu Gast. Sie treten auf am Freitag, 15. Juli, um 20 Uhr in Rantum. Karten kosten 39,50 Euro.

Rantum. Nach langer coronabedingter Zwangspause steht das Meerkabarett in seiner ganzen Pracht und gewohnten Programmfülle endlich wieder in den Startlöchern! Für kommenden Montag, 11. Juli, laden Piet Klocke und seine Gäste zum Opening für das größte und renommierteste Kleinkunstfestival Norddeutschlands ein! Los geht‘s um 20 Uhr im Meerkabarett, Hafenstraße 1, in Rantum.

Im Sommer vergangenen Jahres war das Festival dank einer Kooperation mit dem Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) mit einigen ausgewählten Veranstaltungen zu Gast im Congress Centrum Sylt. Dieses Jahr heißt es bis zum 4. September aber wieder, wie gewohnt, „Bühne frei“ in gewohnten Halle in Rantum und im Friesensaal in Keitum.

Das Leitungsteam um Festivalleiter Joachim Wussow hat mit seinem bewährten künstlerischen Konzept ein übervolles, abwechslungsreiches und vor allem unterhaltsames Programm aus den Bereichen Musik, Comedy, Varieté, Kabarett und Lesungen zusammengestellt. Auf den beiden Meerkabarett-Bühnen sind dabei sowohl bekannte wie beliebte Stars aus Film, Fernsehen und Theater als auch interessante Neuentdeckungen zu erleben.

Die letzten beiden, schwierigen Jahre sind am Meerkabarett jedoch nicht ganz spurlos vorbeigegangen: Wie überall in Deutschland und ganz besonders auf Sylt herrscht in der Gastronomie akuter Personalmangel, den die Pandemie noch einmal verschärft hat. Aufgrund dieses Personalmangels sind der Service am Tisch im Saal und Speisen leider in der aktuellen Festivalsaison nicht möglich. Ohne ein kühles, erfrischendes Getränk wäre das Meerkabarett jedoch nicht das Meerkabarett – daher wird es weiterhin ein umfangreiches Getränkeangebot an der Theke im Foyerzelt geben.

Die pandemiebedingte Zwangspause hat auch neue, positive Entwicklungen hervorgebracht.

Denn Joachim Wussow hat die Zeit kreativ genutzt, um eine konzeptionelle Neuausrichtung und langfristige Zukunftspläne für das Meerkabarett zu entwickeln: Ab dem kommenden Jahr soll es die Veranstaltungen des Meerkabaretts daher nicht nur im Sommer, sondern über das Jahr verteilt geben! Und das selbstverständlich in bester künstlerischer Meerkabarett-Manier. Als kleiner Vorgeschmack auf das ganzjährige Programm bietet das Team um Joachim Wussow erstmalig zum Jahreswechsel Vorstellungen von Jörg Knör, Stefan Gwildis, Gregorian Grace und Elvis‘ Favourite Gospelsongs in Westerland an.

Los geht’s für die 28. Meerkabarett-Saison! Und eins ist sicher: Es wird wieder beschwingt, witzig, glamourös, atemberaubend, spannend, komisch, satirisch, bezaubernd, nachdenklich und erstklassig.

Alle weiteren Informationen und vor allem den Spielplan finden alle Interessierten unter www.meerkabarett.de.


Geschrieben von: Heiko Wiegand / veröffentlicht am: 07.07.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022