- Werbeanzeige -

Herwig Schattner nach 37 Jahren für das DRK verabschiedet

Eine Ära geht zu Ende

Foto: Frank Deppe Herwig Schattner (r.) wurde von DRK-Chef Karl-Heinz Kroll in den Ruhestand verabschiedet.

Westerland. Das DRK Sylt/Westerland verabschiedet seinen dienstältesten Mitarbeiter in den Ruhestand. Er war stets eine verlässliche Säule des Rettungsdienstes – nun ist Herwig Schattner nach 37- jähriger Tätigkeit für das DRK Sylt/Westerland in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Zuvor jedoch erhielt der versierte Rettungsassistent eine gebührende Verabschiedung. Im Beisein der Kolleginnen und Kollegen, der beiden DRK-Wachleiter Christian Poetzsch und Sven Rudolf sowie DRK-Geschäftsführerin Carmen Christiansen würdigte der DRK-Vorsitzende Karl-Heinz Kroll in einer Rede das konstante Engagement Herwig Schattners: „Du warst immer und für alle da, bist ein Mensch mit einem großen Herzen. Und von ganzem Herzen kommt auch unser Dank“, betonte Kroll. Zudem sei der scheidende Mitarbeiter gleichsam ein Bestandteil der Geschichte des DRK Sylt/Westerland: „Im Laufe deiner Dienstzeit hast du wichtige Meilensteine wie etwa den Bau der Rettungswache an der Süderstraße und den späteren Umzug an den heutigen Standort miterlebt.“

Seinerzeit als Pflegehelfer in der Nordseeklinik tätig, hatte Schattner sich beim DRK zunächst einige Jahre als ehrenamtlicher Rettungssanitäter bewährt, bevor er 1985 in den hauptamtlichen Bereich wechselte. „Deinen Dienst hast du immer mit großem Elan versehen und viele Menschenleben retten können“, unterstrich Kroll.

Dass der erfahrene Rettungsassistent dem DRK Sylt/Westerland in der ehrenamtlichen Bereitschaft erhalten bleibt, freute Kroll besonders. „Ich werde dem DRK weiter treu bleiben, etwa beim Training innerhalb der Hundestaffel“, erklärte der zuletzt dienstälteste Mitarbeiter, der aber auch noch so manche Reise unternehmen möchte.

Mit einer wertvollen Uhr bedankte sich Karl-Heinz Kroll im Namen des DRK-Ortsvereins bei Herwig Schattner für die geleistete Arbeit, und auch Wachleiter Christian Poetzsch hielt ein Präsent bereit: Das großformatige Bildnis eines besonderen Einsatzes, umrahmt von den Unterschriften aller Kollegen.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 30.03.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022