- Werbeanzeige -

Ortsbeirat Westerland macht sich für Initiative in der Fußgängerzone stark

Die neue Rentnerbank hat ihren Platz

Foto: Wybke Wiegand

Westerland. Im Jahr 1986 spendierte Uwe Alwart, der damalige Inhaber von H.B. Jensen, den Rentnerinnen und Rentnern direkt vor seinem Geschäft eine eigene Bank. Zusammen mit dem Duckdalben prägte sie bis in die 2000er Jahre das Bild der unteren Friedrichstraße. Nach dem damaligen Umbau der Fußgängerzone war nicht nur der Duckdalben verschwunden, sondern auch die Rentnerbank. Im vergangenen Jahr nahmen sich dann einige Mitglieder der Facebook-Gruppe „Mein altes Sylt“ des Themas an und initiierten eine Spendenaktion für eine neue Sitzgelegenheit. Mittlerweile sind über 2.000 Euro zusammengekommen und in der vergangenen Woche hat nun auch der Ortsbeirat Westerland über das Projekt abschließend beraten. Das Gremium einigte sich darauf, den restlichen Betrag zu finanzieren, wenn es darum geht, die Bank zu bauen und aufzustellen. Auch der Standort ist jetzt geklärt: Die Bank wird in den nächsten Wochen an der Kreuzung Stephanstraße/Wilhelmstraße (Foto) positioniert.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 07.03.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022