- Werbeanzeige -

Vorstellung

Denise Loop – Die Grünen

Foto: oh

Persönliche Daten und Lebenslauf
Geboren 1994 in Itzehoe, verheiratet
Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin

Beruflich:
Ambulante Hilfen Stiftung Drachensee Kiel – Wohnen und Arbeiten für Menschen mit Behinderungen
AWO Kiel – Offener Kinder- und Jugendtreff „KicK“
Seit 05/2018 Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen/Jugendamt Kreis Dithmarschen

Politisch:
seit 2010 Mitglied der Grünen Jugend
seit 04/2016 Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen
03/2015 bis 09/2017 Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein
09/2017 bis 09/2018 politische Geschäftsführung Grüne Jugend Schleswig-Holstein
10/2019 bis 04/2021 Mitglied im Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein
seit 07/2019 Vorsitzende KV Dithmarschen Bündnis 90/Die Grünen
1992 – 2013 Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Bundesjugendrings
2007 – 2015 Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe AGJ

Die Essenz meines Wahlprogramms
Meine wichtigsten Themen sind:
1. Die Überwindung von Hartz IV. Wir brauchen eine Daseinsvorsorge und Soziale Sicherung, die Menschen Chancen und Perspektiven bietet. Dazu gehört für mich auch die zeitnahe Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro und die Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Berufe.

2. Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf. Damit ist Kinderarmut eines der größten ungelösten, strukturellen Probleme. In einem so reichen Land wie Deutschland ist das für mich nicht hinnehmbar. Ich möchte mich für eine Kindergrundsicherung einsetzen, die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen gewährleistet und mehr Bildungsgerechtigkeit ermöglicht.

3. Junge Menschen sind politisch und engagieren sich vielfältig in Vereinen oder Bewegungen wie Fridays for Future. Sie wollen mitgestalten. Ich möchte Kindern und Jugendlichen, die noch nicht mitentscheiden dürfen, eine Stimme geben. Ich möchte mich für die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre einsetzen und mit einem nationalen Aktionsplan die Kinder- und Jugendbeteiligung in den Fokus der politischen Diskussionen rücken. Denn auch in den Kommunen, sei es beim Bau einer Skateanlage oder der Planung eines Jugendtreffs, müssen junge Menschen einbezogen werden.

Warum Sie als Sylterin oder als Sylter mich wählen sollten!
Sie sollten mich wählen, weil ich dafür einstehe, dass niemand zurückgelassen wird: Die besondere Bedrohung der Inseln durch die Klimakrise ist für uns Grüne und damit auch für mich ein wichtiges Anliegen. Ich möchte erreichen, dass der Kampf gegen den Klimawandel endlich den Stellenwert bekommt, den er benötigt, damit die Westküste und die Inseln auch weiterhin lebenswert bleiben! Gleichzeitig ist das Leben auf der Insel vom Tourismus geprägt, aber dieses Leben darf nicht dem Tourismus unterworfen werden. Ich setze mich für ein Miteinander von Syltern und Touristen ein. Das bedeutet auch, dass mehr und bezahlbarer Wohnraum für Sylterinnen und Sylter zur Verfügung stehen muss.

Wenn ich mal abschalten möchte, dann…
…gehe ich in den Garten oder auf Hjiak mit meiner Pfadfindergruppe.

Eine Freude macht man mir mit…
…Pflanzen im Topf statt Schnittblumen.

Wert lege ich auf…
…das Tragen eines Helms beim Fahrradfahren.

Gar nicht geht für mich…
…Zigarettenkippen in die Natur zu werfen. Nur eine verschmutzt zirka 40 bis 60 Liter sauberes Grundwasser.

Luxus ist für mich…
…sonntags zu frühstücken mit selbstgebackenen Brötchen.

Am liebsten esse ich…
…Sushi ohne Fisch oder gemeinsam mit Freundinnen und Freunden.

Auf der Liste der Dinge, die ich noch machen möchte, steht,…
…eine Reise durch die Wüste Gobi , angelehnt an das Kinderbuch von F. Mühlenweg.

Auf der Schule hätte ich gerne gelernt,…
…dass Persönlichkeit viel mehr zählt als bloß gute Noten zu haben.

Herzklopfen kriege ich…
…bei der Aussicht, im Bundestag für soziale Gerechtigkeit zu kämpfen.

Zum Lachen bringen mich…
…Ziegen. Die sind irgendwie witzig.

Wäre ich ein Tier, dann wäre ich…
…ein Golden Retriever.

Meine Eltern haben mir den Rat mitgegeben,…
…nicht gleichgültig gegenüber mir, anderen und meiner Umwelt zu sein.


Veröffentlicht am: 14.09.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021