- Werbeanzeige -

Ab Pfingstmontag startet der Katamaran Adler Cat zu Deutschlands einziger Hochseeinsel

Wieder Kurs auf Helgoland

Foto: Chris Kruse

Insel Sylt (red/P.M.) Lange war es wegen Corona still geworden um den roten Felsen in der Nordsee. Jetzt ist der Hafen von Deutschlands einziger Hochseeinsel wieder für Besucher geöffnet. Am 24.Mai nimmt die Reederei Adler-Schiffe die Verbindung nach Helgoland wieder auf. Immer montags bis freitags startet der Katamaran MS Adler Cat und nimmt Kurs auf Helgoland. Dabei dient der Hafen Wittdün auf Amrum als Drehkreuz.

Somit startet der Adler Cat um 10.10 Uhr von Hörnum aus erst nach Amrum. In Wittdün legt der Katamaran schließlich um 11.15 Uhr wieder ab. In nur knapp 2 ½ Stunden erreicht man Helgoland. Hier steigt man direkt im Hafen vom Schiff, es findet kein unbequemes Ausbooten statt. Nach knapp 4 Stunden Aufenthalt geht es zurück zum Ausgangshafen. Um 18.30 Uhr legt der Adler Cat wieder auf Sylt im Hörnumer Hafen an.

Zur Sicherheit der Passagiere in Corona-Zeiten gelten weiterhin Abstandregeln und das Hygienekonzept. Zustieg ist ausschließlich mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Test oder einem nachgewiesenen vollständigen Impfschutz möglich. Das Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung ist auf der gesamten Fahrt verpflichtend.
Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, ist eine Angabe der Kontaktdaten aller Fahrgäste vor dem Antritt der Fahrt Pflicht. Die Reederei stellt hierfür einen QR-Code zum Check-In mit der Luca-App zur Verfügung. Reisende ohne Smartphone können alternativ einen Handzettel ausfüllen. Zudem empfiehlt die Reederei, Tickets online zu buchen. Die Reederei unterstützt die Gesundheitsdienst C und P GmbH mit ihren Testzentren unter anderem im Hafen Hörnum (www.schnelltest-nf.de). Hier kann man sich kostenfrei testen lassen. Die Durchführung der Tests erfolgt durch medizinisch geschultes Personal. In den Testzentren kommen Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Ein Ergebnis liegt innerhalb von 15-30 Minuten vor und wird per SMS mitgeteilt.
Aktuelle Informationen und Tickets gibt es unter www.adler-schiffe.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 04651-9870888.
Foto: M. Magulski & Chris Kruse

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021