- Werbeanzeige -

Zweite SMG-Kampagne zur Mitarbeitergewinnung startet

Sylt stellt ein

Foto: SMG

Insel Sylt.(pas) Ganz gleich ob im Handel, im Handwerk oder in der Hotellerie: In nahezu allen Branchen kämpfen Sylter Unternehmer derzeit gegen den Fachkräftemangel. Besonders, wenn es um spezialisierte Arbeitskräfte geht, gestaltet sich die Suche schwierig, weiß auch Cornelia Scheibe von der Unternehmensgruppe Scheibe Hart- und Reetbedachungen: „Im Großen und Ganzen sind wir personell recht gut aufgestellt, nur einen Reetdachdecker suchen wir schon seit Jahren.“ Das Stellenangebot sei zwar beim Arbeitsamt hinterlegt, „aber das bringt recht wenig.“ Ihre Hoffnung legt sie nicht zuletzt auch in den Nachwuchs: „Wer einen Ausbildungsplatz zum Dachdecker sucht, findet bei uns immer eine offene Tür. Vielleicht entscheidet sich der eine oder andere ja dann auch für eine Karriere als Reetdachdecker.“

Immer wieder schaltet die Unternehmerin Stellenanzeigen in den Zeitungen und setzt zunehmend auch auf die Stellensuche im Internet: „Auf unserer neuen Webseite können angehende Mitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten direkt ihre Bewerbungsunterlagen einsenden. Demnächst werden wir unsere Stellenangebote zusätzlich in den sozialen Medien bewerben.“

Immer mehr Unternehmer entscheiden sich für die Stellensuche im Internet. Dennoch: So groß der Zuspruch der Urlauber zur Insel ist, so konträr sind die Tendenzen auf dem Arbeitsmarkt.
Dieser Problematik hat sich nun auch die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) angenommen, die auf verschiedenen Wegen Auszubildende und Arbeitnehmer für die Insel begeistern will. Einen wichtigen Baustein zur Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll die Kampagne „Sylt stellt ein“ darstellen. „Im vergangenen Herbst erfolgreich erprobt, wird die Kampagne nun ein zweites Mal in den wichtigsten sozialen Medien platziert“, kündigt die SMG in einer Pressemeldung an. Drei Wochen lang sollen bei Instagram und Facebook Anzeigen mit emotionalen Slogans und attraktiven Sylt-Motiven zu sehen sein und auf die Internetpräsenz www.sylt.de/inselleben verweisen, wo ergänzende Informationen offeriert werden: Wohnen auf der Insel, Freizeittipps, Infos über die ansässigen Vereine oder Geschichten von Menschen, die auf Sylt bereits ihr berufliches Glück gefunden haben – jede Menge Infos zum Leben und Arbeiten auf Sylt sollen Lust auf Meer machen.

Gezielt sollen die Anzeigen bei Nutzern im Alter ab 18 Jahren eingeblendet werden, um potenzielle Arbeitnehmer anzusprechen. Der deutliche Effekt der sozialen Medien habe sich bereits bei der ersten SMG-Kampagne im vergangenen Herbst gezeigt: „Mehr als 25.000 Nutzer informierten sich auf unserer Landingpage auf sylt.de“, berichtet SMG-Geschäftsführer Moritz Luft zufrieden. „Daher starten wir jetzt mit erhöhtem Budget in die zweite Runde, um die Sylter Arbeitgeber nachhaltig zu unterstützen.“


Veröffentlicht am: 26.02.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021