- Werbeanzeige -

30 Kilometer Reitwege auf der Insel

Pro Pferd 30 Euro im Jahr

Foto: Sylt Marketing l Oliver Franke

Insel Sylt. „Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!“ So heißt es im Volksmund. Das 30 Kilometer lange Reitwegenetz auf Sylt führt durch wunderbare Dünen-, Wiesen- und Heidelandschaften. Besonders schön sind auch die Strecken durch den Sand am Weststrand oder am Wattenmeer. Betreut werden diese Reitwege durch den Landschaftszweckverband Sylt (LZV). Ein Teil der Kosten wird durch die Gebühren für die Pferdekopfnummern gedeckt.
Jedes Pferd im Gelände außerhalb des Reiterhofs braucht eine Kopfnummer. Das gilt verpflichtend bei jedem Ausritt gleichermaßen für Gastpferde, die nur im Urlaub auf Sylt sind, und eben auch für Sylter Pferde.
Eine Kopfnummer kostet jährlich 30 Euro und kann online auf der Webseite der Gemeinde Sylt unter Formulare-Online – Gemeinde Sylt (gemeinde-sylt.de) beantragt werden. Das teilte der Landschaftszweckverband Sylt in einer Pressemitteilung mit.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 17.04.2024
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2024