- Werbeanzeige -

Zweckverband Inselgemeinschaft Flugplatz Sylt

Naturschutz und Gewerbeförderung

Foto: Peter Marnitz Das Protestcamp ist nicht, wie verabredet, besenrein hinterlassen worden. Damit und mit der Wiederherstellung des Geländes muss sich aktuell auch der Zweckverband beschäftigen.

Insel Sylt/Tinnum. Genehmigung von Festen, Ansiedlung von Gewerbe, Schutz von Natur und Umwelt – es ist schon ein breites Aufgabenspektrum, das die Gemeinden in der Inselmitte vor fast einem Vierteljahrhundert dem „Zweckverband Inselgemeinschaft Flugplatz Sylt“ in die Satzung geschrieben haben. Fast „geräuschlos“ funktioniert diese gelebte insulare Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Sylt und Wenningstedt-Braderup noch heute.
Zum Areal, das der Zweckverband heute betreut, gehört nicht nur das Tinnumer Gewerbegebiet, das „wirtschaftliche Herz der Insel, in dem heute rund 130 Betriebe erfolgreich agieren, sondern auch die angrenzenden, weitgehend naturbelassenen Flächen. So feiert Tinnum mit seiner Feuerwehr regelmäßig auf einer Verbandsfläche das Dorffest. Eine angrenzende Naturwiese ist in diesem Sommer in den Fokus geraten, sorgte doch das sogenannte „Protestcamp“ bundesweit für Schlagzeilen. Dass die „Camper“ das Gelände nicht, wie versprochen, „besenrein“ hinterlassen haben, bereitet auch dem Zweckverband aktuell Kopfschmerzen. So halten Bernd Neumann, Geschäftsführer des Zweckverbandes, und Peter Marnitz (SPD), der im Juli 2023 zum neuen Verbandsvorsteher gewählt wurde, engen Kontakt mit der Gemeinde Sylt, um die Wiederherstellung der Campfläche und des benachbarten Wäldchens zu organisieren.
„Auch in diesem Falle zeigt sich, wie gut die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Selbstverwaltung funktionieren kann. In engem Kontakt mit dem Sylter Bürgermeister, unserem Verbandsgeschäftsführer, der Gemeindeverwaltung und mir werden wir auch die hinterlassenen Probleme noch aus dem Weg räumen“, zeigt sich Peter Marnitz optimistisch.
Dann kann der 1999 gegründete Zweckverband, zu dessen Arbeitsbereich natürlich auch der Flughafen gehört, sich wieder seinen eigentlichen Aufgaben, der Förderung des Gewerbegebietes und dem Schutz der Naturflächen, widmen.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 03.10.2023
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2024