- Werbeanzeige -

Dreifachsieg für Sylter Badminton-Talent

Jannis Dorow holt das Triple

Foto: TSV Westerland

Westerland. Bei den Bezirksmeisterschaften im Badminton in Schafflund nahmen insgesamt auch 17 Mitglieder des TSV Westerland teil. Jannis Dorow, eigentlich noch in der Altersklasse (AK) U17 spielberechtigt, startete in U19 und holte dort trotzdem mit den Siegen im Einzel, Doppel und Mixed das Triple für die Insel. Während die Spiele im Doppel mit seinem Partner Marius Horst und Mixed mit Alina Wolf souverän gewonnen werden konnten, war es im Einzel besonders spannend. In der Endrunde lagen drei Spieler mit je zwei Siegen und einer Niederlage bei Satzverhältnis von 5:3 gleichauf. Schließlich musste das Punkteverhältnis entscheiden. Hier lag der Sylter knapp vorne. Aber auch die zahlreichen anderen Talente boten an diesem Tag eine großartige Leistung. Besonders zu erwähnen sind Smilla Lickfers, die im Mädcheneinzel (ME) U9 Bezirksmeisterin wurde. Nola Bayerlein konnte sich den Titel im Doppel der AK U13 mit ihrer Partnerin Fiona Berndsen erkämpfen. Weitere Podestplatzierungen erreichten Dominik Matejka als Zweiter im Jungeneinzel (JE) U13, Jelte Topp (Zweiter im JE U15), Finn Dietzler (Zweiter im JE U9), Arthur Werner (Dritter im JE U15), Nola Bayerlein (Dritte im ME U13), Lana Krull und Alea Doßmann als Dritte im Mädchendoppel (MD) U15, Arthur Werner und Jelte Topp als Zweite im Jungendoppel (JD) U15 sowie Dominik Matejka und Tom Beutling als Dritte im JD U15.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 29.09.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022