- Werbeanzeige -

Glühweinduft in Westerland und festliche Deko in Keitum

Sylt startet in den Advent

Foto: Peter Marnitz Angela Harms (3.v.l.) und ihr Team verwandeln das Gartencenter in eine Adventswelt.

Insel Sylt.(P.M.) Die Weihnachtsbäume vor dem Rathaus, dem Bahnhof und im Keitumer Kreisel sind aufgestellt und mit Lichterketten bestückt. Jetzt kann die Insel in die Adventszeit starten. Den Auftakt erlebt man an diesem Wochenende in Westerland und Keitum. Unter strenger Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln startet das Hotel Jörg Müller in Westerland am Freitag, 19. November, und Samstag, 20. November, mit seinem schon traditionellen Adventszauber den festlichen Reigen. Neben Köstlichkeiten aus der Gourmet-Küche sind auch Weihnachtsschmuck, Spielzeug und Handwerkskunst im Angebot. Geöffnet ist von 15 bis 20 Uhr. An den vier Adventswochenenden empfängt der kleine, feine Markt in der Süderstraße 8 jeweils freitags und samstags von 15 bis 20 und sonntags von 14 bis 20 Uhr die Besucher.

Für diejenigen, die schon einmal Vorweihnachtsstimmung spüren wollen, bietet sich auch ein Besuch im Gartencenter Harms in Keitum an. Chefin Angela Harms und ihr Team haben mit viel Liebe zum Detail die rund 700 überdachten Quadratmeter des Gartencenters in eine Adventslandschaft verwandelt. Die Blumen für Balkon und Fensterbank haben festlichem Schmuck Platz gemacht. Es ist schon zur Tradition geworden, dass man sich in den Wochen vor dem Fest bei Harms trifft, um sich über die neusten Deko-Trends zu informieren oder sich an traditionellem Weihnachtsschmuck zu erfreuen. Harms verlängert seine Öffnungszeit am Samstag, 20. November, von 7.30 bis 15 Uhr und lädt zur Ausstellung seiner edlen Weihnachtsgestecke und Dekorationen ein. Corona-bedingt wird es keine Stände mit Getränken und vorweihnachtlichen Leckereien geben.


/ veröffentlicht am: 18.11.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021