- Werbeanzeige -

Tinnumburg soll von Wucherungen der Natur befreit werden

Freiwillige dringend gesucht

Foto: Archiv Es ist schon einige Jahre her, dass die Tinnumburg einmal so „nackt“ ausgesehen hat, wie es unser Luftbild aus dem Archiv der Sylter Zeitung dokumentiert. Nun soll das Denkmal von den Wucherungen der Natur befreit und wieder in einen ähnlichen Zustand versetzt werden.

Tinnum. Die antike Ringwallanlage Tinnumburg hat schon bessere Zeiten erlebt. Das Denkmal wächst seit Jahren mehr und mehr zu.
Um es von den Wucherungen der Natur zu befreien, rufen verschiedene Sylter Institutionen wie Ortsbeirat, Tinnumer Dorfverein, Hegering Sylt, Sölring Foriining und Naturschutzgemeinschaft Sylt zu einer Befreiungsaktion auf, die am Samstag, 19. Februar, ab 10 Uhr an der Tinnumburg stattfindet.

Genau dafür werden noch möglichst viele ehrenamtliche Helfer gesucht, die bitte Handschuhe und Fällwerkzeug mitbringen sollen. Im Anschluss an die Aktion gibt es dann eine warme Suppe. Und bitte dafür Teller und Löffel mitbringen.

Nähere Informationen zu der Aktion unter der Telefonnummer 04651 44421.


Geschrieben von: Heiko Wiegand / veröffentlicht am: 17.02.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022