- Werbeanzeige -

Hans Jessel und Lars Wiggert stellen gemeinsam in der Stadtgalerie Alte Post aus

Eine Künstlerfreundschaft

Foto: Hans Jessel Bei gemeinsamen Exkursionen sammelten der Fotogtaf Hans Jessel und der MalerLars Wiggert ihre Bildmotive.

Westerland.(red/P.M.) Die Ergebnisse einer Künstlerfreundschaft mit Fotografie und Malerei präsentiert noch bis zum Ende des Monats die Stadtgalerie Alte Post. Nach ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung im Jahr 2019, die sich den „Alten Landschaften“ Sylts widmete, werfen der Fotograf Hans Jessel und der Maler Lars Wiggert ihr Augenmerk diesmal auf das Meer, das die Insel umgibt und begrenzt. Zwei Jahre lang haben die Künstlerfreunde, mit Kamera und Pinsel, die Vielfalt an Stimmungen eingefangen, die die Meereslandschaft bietet. Bei der gemeinsamen Arbeit stellten sie fest, dass sie – als geborene Sylter – ein besonders inniges Verhältnis zum Meer haben, jeder auf seine Art und Weise. Geprägt maßgeblich von Kindheitserlebnissen. Bewunderung der Schönheit, Respekt vor der elementaren Kraft, und ausreichende Furcht vor der Unberechenbarkeit – so würden sie ihr Verhältnis zum Meer beschreiben. Sturm und Stille waren die ständigen Begleiter ihrer gemeinsamen Exkursionen, in Corona-Zeiten oftmals entlang menschenleerer Gestade. Die beiden Künstlerfreunde wollen das Meer zeigen, wie es die Sylter Küste formt. Das Rote Kliff – als Beispiel – ist eine Landschaft des Meeres und ein Wahrzeichen der Insel. Markant in seiner Einmaligkeit. Ihre Bildpaarungen benötigen durchaus nicht immer die gleiche Perspektive. Die Ausstellung ist noch bis zum bis Sonntag, 31. Oktober, in der Stadtgalerie Alte Post in der Stephanstraße 4, Montag bis Freitag 11 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr, zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der während der Öffnungszeiten für 10 Euro erhältlich ist.


/ veröffentlicht am: 19.10.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021