- Werbeanzeige -

Am Samstag findet der 5. Genusspfad in Keitum statt

Ein kulinarischer Spaziergang

Foto: Jessica Pertgen Auf dem Foto sind von links zu sehen: Johannes Welker, Andreas Behrens, Mila Travnikova, Christian Siegling, Pius Regli, Raphael Ipsen.

Keitum. Bereits zum fünften Mal laden für kommenden Samstag, 18. Dezember, der Veranstalter „EventManagement Medien“ sowie fünf Betriebe zum Genusspfad in Keitum ein. Gastgeber des einzigen Walking Dinners in diesem Jahr sind das Restaurant Amici, der Benen-Diken-Hof, die Butcherei, die Pius Weinbar und das „Severin*s Resort & Spa“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich darauf freuen, an jeder dieser Stationen zwei Gerichte serviert zu bekommen, die das weihnachtliche Thema des Adventsgenusspfades widerspiegeln. Bereits seit 2014 laden die Genusspfade Sylt zu verschiedenen kulinarischen Spaziergängen über die Insel ein. Besonders beliebt ist darunter der Genusspfad in Keitum zur Weihnachtszeit. Im Rahmen der Veranstaltung verkosten die Teilnehmer verschiedene Gerichte der teilnehmenden Betriebe, deren Anspruch es ist, dass mindestens 50 Prozent der Zutaten auf Sylt gewachsen oder produziert werden. Insgesamt stammen 75 Prozent der Hauptzutaten von Erzeugern aus Schleswig-Holstein.

Am kommenden Samstag startet das „Walking Dinner“ um 17.30 Uhr als Advents-Genusspfad im „Severin*s Resort & Spa“ mit einem für alle Teilnehmer verpflichtenden Covid-19 Antigen Schnelltest mit freundlicher Unterstützung von intervivos. Von dort aus starten die schon beim Ticketkauf in fünf Gruppen eingeteilten Teilnehmer zu ihren individuellen kulinarischen Spaziergängen, während der sie jeweils alle fünf gastegebenden Betriebe besuchen. Ein kurzer Zwischenstopp steht zudem für jede Gruppe am „GenussKontor Sylt“ an. Dort wird den Gästen eine warme Kleinigkeit für den Weg gereicht.

Aufgrund der aktuellen Situation endet der Genusspfad Keitum in diesem Jahr nicht in einer für alle Teilnehmer gemeinsamen Station, sondern in dem jeweils zuletzt angelaufenen Betrieb. Der Gast erhält neben den beiden Gerichten dieser Station auch die gesamte Dessertvielfalt aller Gastgeber. An der jeweils letzten Station laden die Veranstalter ihre Gäste dann zum geselligen Resumée des Abends ein. Passend zu den Gerichten servieren das italienische Weingut Villa Caviciana und der deutsche Winzer Stefan Breuer feine Tropfen in Rot und Weiß. In Ergänzung wird Bier von König Pilsener gereicht. Der Titelsponsor „Waterkant“ (Husumer Mineralbrunnen) zeichnet für das Wasser verantwortlich, den Absacker serviert „Nonino“ mit ausgesuchten Grappas. Abgerundet wird das Vergnügen durch Schaumweine von Schlumberger. Eintrittskarten können zum Preis von 139 Euro ab sofort unter www.genusspfad-sylt.de/keitum erworben werden.


Geschrieben von: red / veröffentlicht am: 15.12.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022