- Werbeanzeige -

Ortsgruppe der Grünen hat sich in Wenningstedt gegründet

Die Insel als Heimat

Foto: Die Grünen Eine Ortsgruppe der Grünen hat sich in Wenningstedt-Braderup gegründet.

Wenningstedt-Braderup. In Wenningstedt-Braderup hat sich eine Grüne Ortsgruppe gegründet, die sich selbst so beschreibt: „Wir starten mit viel Mut und Kraft für die Kommunalwahl am 14. Mai und setzen auf bald wahr werdende ‚Blütenträume‘.“ Zusammen gefunden haben sich Menschen aus unterschiedlichsten Hintergründen und Bündnissen, mit und ohne politische Erfahrung, vereint durch die Leidenschaft für einen neuen Anfang.
„Das übliche politische Einerlei“, so führt Bettina Sönksen-Volquardsen aus Braderup aus, „soll ergänzt werden durch eine frische Politik, die sich daran orientiert, das Miteinander zu verbessern. Für Jung und Alt, für Kinder und Enkelkinder. Mit Respekt für Mensch, Natur und Tierwelt, sowie im Einklang von Ökologie und Ökonomie zusammen mit sozialer Umwelt.“
„Wir brauchen ein zukunftsfähiges Dorfentwicklungsprogramm, das unsere Lebensgrundlagen schützt und verbesserte Lebensverhältnisse schafft“, sagt Katrin Thies, Sprecherin der Grünen aus Wenningstedt-Braderup. „Für mehr gemeinsam und weniger einsam.

Für Lebensqualität statt Baulöcher, blühende Wiesen statt eintönige Hecken und für Bürgerbeteiligung statt Bürokratie.“ Als Beispiel führt Max Holst, Vorsitzender des Bauausschusses, aus, dass die sogenannten „Eisberghäuser“ mit übergroßen Kellern eingedämmt werden sollen. Diese versprechen zwar Luxus, opfern aber die ökologischen Grundlagen, da sie Grundwasser und Süßwasserlinse gefährden.
Den Menschen wieder in den Mittelpunkt stellen, das ist das Motto der neuen Grünen Politik in der Gemeinde Wenningstedt-Braderup. Sie folgt der Vision: „Gemeinsinn und Gemeinwohl im Dorf zu intensivieren.“
Neun Bürger aus Wenningstedt und Braderup haben sich zusammen gefunden, um für die Kommunalwahl am 14. Mai, die wie die Gruppe selbst sagt, „Eine Alternative anbietet, die nicht nur redet, sondern macht.“
So ruft denn auch Katrin Thies auf: „Machen Sie gerne mit, bringen Sie gerne Ihre Ideen ein, damit wir auch Ihre Themen aufgreifen. Unterstützen Sie die Grünen, um mehr Farbe in die Politik in Sylts Goldene Mitte zu bringen.“ Kontakt unter E-Mail: wenningstedt-braderup@gruene-sylt.de.


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 28.02.2023
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2024