- Werbeanzeige -

Gut für Geist, Körper und Seele

Die Farbe des Jahres ist „Peach Fuzz“

Foto: Pantone Die Farbe des Jahres, „Peach Fuzz“, steht für das Bedürfnis nach Zusammenhalt und schafft eine Atmosphäre der Ruhe, so das Pantone Institut.

Insel Sylt. Pantone, Anbieter professioneller Farbstandards, hat wieder einmal die Fabe des Jahres gekürt: „Peach Fuzz“, heißt der samtig weiche Pfirsichton, dessen Aura Geist, Körper und Seele gutut, erklärt Pantone in einer Pressemitteilung. In einer Zeit, in der so viele Bereiche des Lebens von Unruhe und Aufruhr geprägt sind, wird das Bedürfnis nach Fürsorge und Mitgefühl immer stärker – ebenso wie Vorstellungen von einer friedvolleren Zukunft. Die Farbe des Jahres bietet laut Pantone einen frischen Ansatz für neue Sanfheit: eine liebevolle und einfühlsame Pfirsich-Nuance, die unser Verlangen ånach Zusammengehörigkeit mit anderen und den Gefühlen, die dadurch entstehen, ausdrückt. „Peach Fuzz ist ein angenehmer Pfirsichfarbton zwischen Rosa und Orange, der ein Gefühl der Zugehörigkeit, Neuausrichtung und Fürsorge entstehen lässt. Er zaubert eine Atmosphäre der Ruhe und bietet einen Raum, der Balsam für die Seele ist, in dem wir uns spüren, regenerieren und wieder aufleben können, ganz gleich, ob wir Zeit mit anderen verbringen oder einen Moment allein genießen“, erklärt Leatrice Eiseman, Geschäftsführerin von Pantone. „Indem wir aus ‚Peach Fuzz‘ Geborgenheit schöpfen, können wir Frieden in uns finden. Dies wirkt sich auf unser Wohlbefinden aus.“
Die Wahl zur „Farbe des Jahres“ wurde 1999 vom Pantone Color Institute eingeführt. Die ausgewählte Farbe fängt den globalen Zeitgeist ein und dient als Ausdruck der Stimmung und Einstellung seitens der Verbraucher. „Die diesjährige Farbe zeigt unseren verstärkten Fokus auf Gemeinschaft und Menschen auf der ganzen Welt überdenken, wie sie leben möchten. Wir bewerten neu, was uns wichtig ist – nämlich in der Nähe derer zu sein, die wir lieben. Es ist eine Farbe, deren warme und einladende Umarmung eine Botschaftdes Mitgefühls vermitelt und deren Sensibilität Menschen zusammenbringt und die Seele bereichert“, fügt Laurie Pressman hinzu.


Exklusive Anzeigen aus der Printausgabe


Geschrieben von: Redaktion / veröffentlicht am: 16.01.2024
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
  • Jobbörse Sylt
  • Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
  • v. Stern’sche Druckerei
  • Sylt Marketing
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2024