- Werbeanzeige -

Bei Abrissarbeiten an der Bismarckstraße

Bauarbeiter tödlich verunglückt

Foto: hwi

Westerland.(hwi) Einen tragischen Unfall hat es heute Nachmittag auf einer Baustelle in der Bismarckstraße gegeben. Der stellvertretende Leiter des Polizeireviers Sylt, Jörg Franck, bestätigte der „Sylter Zeitung“ auf Anfrage, dass auf der Baustelle, auf der das frühere „Pinocchio“ abgerissen wird, ein Arbeiter ums Leben gekommen ist.

„Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, aber ich kann derzeit noch keine näheren Einzelheiten nennen, denn die Kollegen sind gerade eben erst wieder vom Unfallort zurückgekehrt“, sagte Jörg Franck. Ausführlich könne sich die Polizei deshalb erst am Mittwoch äußern.

Unbestätigten Meldungen zufolge soll der verunglückte Arbeiter von einer Baggerschaufel gequetscht und dadurch tödlich verletzt worden sein.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021