- Werbeanzeige -

Strandübergang gesperrt

Bauarbeiten am Lornsenweg

Foto: P. Marnitz

Westerland.(red/P.M.) Spaziergänger mussten in letzter Zeit ziemlich „geländegängig“ sein, um im Norden Westerlands vom Lornsenweg an den Strand zu gelangen. Im oberen Bereich des Überwegs hat der Wind den Weg buchstäblich mit Sand zugeweht und ihn so unbegehbar gemacht. Ab dem morgigen Mittwoch, 17. November, wird der Strandübergang Lornsenweg für voraussichtlich eine Woche gesperrt, um den Weg im versandeten Bereich höher zu setzen.

Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) bittet Strandspaziergänger, so lange auf die in der Nähe liegenden Strandübergänge in nördlicher oder südlicher Richtung auszuweichen.
Nach den Bauarbeiten kann der Strandübergang wieder wie gewohnt von allen Syltern und Gästen genutzt werden.


/ veröffentlicht am: 16.11.2021
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2021