- Werbeanzeige -

Polo World Cup wird auf Sylt ausgetragen

Bälle jagen hoch zu Ross

Foto: Nicole Lütke Nach zwei Jahren coronabedingter Pausen treffen sich die Besten des Polo-Sportes an Pfingsten in Hörnum.

Insel Sylt. An Pfingsten treffen sich traditionell Polo-Fans am Hörnumer Oststrand zum „Julius Bär Beach Polo World Cup“. Seit vielen Jahren gehört das Event zu den Top-Sportveranstaltungen auf der Insel. Am Samstag, 4. und Sonntag 5. Juni spielen nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder sechs international besetzte Mannschaften in der Polo Arena am Hörnumer Leuchtturm um den begehrten Pokal. Rund 6.000 Zuschauer zählte der Beach Polo World Cup Sylt pro Event in den vergangenen Jahren. Im Zuschauerbereich, zu dem der Eintritt auch in diesem Jahr wieder kostenlos ist, verwöhnen der Sylter Gastronom Wolfgang Matzen sowie der Sylter Catamaran Club die Gäste und Polofans mit köstlichen Speisen und Getränken.

Das Programm:
Samstag, 4. Juni:
• 13.30 Uhr: Polospiele der Gruppe A und der Gruppe B
• 16 Uhr: Musik & Beach Chill Out am Strand
Sonntag, 5. Juni:
• 13.30 Uhr: Spiel um den 5./6. Platz
• 14.30 Uhr: Spiel um den 3./4. Platz
• 15.30 Uhr: Finale um die „Julius Bär-Trophy“
• 16.30 Uhr: Siegerehrung
• 17 Uhr: Musik & Beach Chill Out am Strand
Auch in diesem Jahr ist die Schutzstation Wattenmeer e.V. Charity-Partner des „Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt“.
Die in Hörnum ansässige Schutzstation Wattenmeer e.V. bietet mit einem eigenen Info-Stand den Kindern auf dem Event die Möglichkeit, die Geheimnisse des Wattenmeeres zu entdecken. Angeboten werden unterhaltsame und informative Rate- und Suchspiele.


Geschrieben von: Privat / veröffentlicht am: 05.05.2022
- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Zeitung © 2022